nach oben!
Titel_Denkschrift_Schmidt

Denkschrift betreffend Grundsätze zur Aufstellung eines General-Siedelungsplanes

Im Jahre 1912 verfasste der Essener Technische Beigeordnete Robert Schmidt im politischen Auftrag diese Denkschrift. Was zunächst nur als Entwurf eines "Nationalparkes für den rheinisch-westfälischen Industriebezirk" von Düsseldorf bis Essen dienen sollte, reifte schnell zu einer gesamtplanerischen Konzeption zugunsten der "Siedelungsfrage für den ganzen Bezirk".

Erstmalig wurde darin für den westlichen Teil des an Rhein und Ruhr gelegenen Industrieraumes die Notwendigkeit einer koordinierten und die einzelnen Gebietskörperschaften übergreifenden Regionalentwicklung systematisch begründet.

Das Denken in diesen weit reichenden Dimensionen führte 1920 in politisch turbulenter Zeit zur Gründung des Siedlungsverbands Ruhrkohlenbezirk (SVR) mit einer Gebietskulisse, die wesentliche Teile der heutigen Metropole Ruhr umfasst. Erster Direktor des SVR wurde Robert Schmidt.

1979 folgte auf den SVR der Kommunalverband Ruhrgebiet (KVR). Zuvor war die bisher kommunale Regionalplanung ihren Trägern – dem Siedlungsverband und den Landesplanungsgemeinschaften von Rheinland und Westfalen – entzogen und verstaatlicht worden. Nunmehr wurde sie von den Bezirksregierungen in Düsseldorf, Münster und Arnsberg wahrgenommen.

Jetzt hat der heutige Regionalverband Ruhr (RVR) die Regionalplanung zurück erhalten. Diese erneute Übertragung der staatlichen Landesplanung war Anlass, um an die bis heute bedeutsamen Überlegungen seines Gründers zu erinnern und dessen großen Regionalplan von 1912 in einem Faksimile-Nachdruck der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Herausgeber:Regionalverband Ruhr
Autor:Robert Schmidt
ISBN:978-3-89861-901-1
Ausgabe:Klartext Verlag, Essen, 1. Auflage Oktober 2009
Ausführung:Faksimile-Nachdruck der im Jahre 1912 verfassten Denkschrift, Paperback (108 Seiten)
19,95 Euro *

zzgl. Versand, inkl. MwSt.

Sofort lieferbar

Regionale Planung im Ruhrgebiet - von Robert...
Die Regionalplanung hat im Laufe eines Jahrhunderts ihr Gesicht und ihre Vorgehensweisen gravierend verändert. Auch im Ruhrgebiet ist es nicht allein der Gebietsentwicklungs- bzw. Regionalplan mit definiertem Zeithorizont, der mit...
Regionale_Planung
39,95 Euro

zzgl. Versand, inkl. MwSt.

Robert Schmidt 1869-1934
Stadtbaumeister in Essen und Landesplaner im Ruhrgebiet. Schon früh hatte Schmidt sich dafür eingesetzt, die unkoordinierte räumliche Entwicklung der Region in geordnete Bahnen zu lenken und Grünräume für die arbeitende Bevölkerung zu...
Petz_Cover
24,80 Euro

zzgl. Versand, inkl. MwSt.

Metropole Ruhr - einzigartig in Europa
Stärken bündeln und durch eine intensive Zusammenarbeit die Metropole Ruhr voranbringen – das sind die vorrangigen Ziele der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH. Denn im internationalen Wettbewerb haben nur große Wirtschaftsregionen...
Metropole_Ruhr_einzigartig_Titel
33,00 Euro

zzgl. Versand, inkl. MwSt.

FORUM Geschichtskultur Ruhr 2/2016
Grenzen - Begrenzungen - Abgrenzungen Die Zeitschrift bietet zweimal im Jahr aktuelle Informationen aus der "Geschichtsszene" der Region und befasst sich in einem übergreifenden Schwerpunkt mit Fragen zur Ruhrgebietsgeschichte....
Forum_2_2016
7,50 Euro

zzgl. Versand, inkl. MwSt.

Metropole Ruhr. Landeskundliche Betrachtung des...
Der Regionalverband Ruhr hat eine neue Landeskundliche Betrachtung des Strukturwandels herausgegeben. Die Autoren Prof. Dr. Andreas Keil und Burkhard Wetterau legen dabei Wert auf die Darstellung der aktuellen Entwicklungstendenzen in...
Landeskunde_deutsch
5,00 Euro

zzgl. Versand, inkl. MwSt.